Studium ohne BAföG finanzieren – Welche Gelder du als Student beantragen kannst

Aufträge seit 2019
Kundenbewertung /5
Akademische Experten

Etwa drei von vier Studierenden bekommen entsprechend einer Umfrage kein BAföG. Das liegt meistens an folgendem: zu reiche Eltern, ein Duales Studium welches nicht BAföG berechtigst ist, die Verletzung der Regelstudienzeit oder es handelt sich um ein Zweitstudium. Daraus lässt sich ablesen, dass viele  Studierende nicht den geringsten Einfluss auf die BAföG Ablehnung haben. Aber auch wenn das nicht so ist, muss das Studium auch ohne BAföG zu Ende gebracht werden. Nach Möglichkeit ohne all zu viel Zeitverlust. Daher zeigen wir dir wie du dein Studium auch ohne BAföG finanzieren kannst und gehen der Frage nach welche Gelder du als Student beantragen kannst.

Studium ohne BAföG finanzieren: Etwa drei von vier Studenten erhalten laut einer Umfrage der IfD Allensbach kein BaFöG.

Etwa drei von vier Studenten erhalten laut einer Umfrage der IfD Allensbach kein BaFöG. [Quelle]

1. Elternunabhängiges BAföG (ohne 3 Jahre Berufserfahrung)

Der erst Tipp heißt tatsächlich elternunabhängiges BAföG zu beantragen, obwohl es im Beitrag ja um eine Finanzierung des Studiums ohne BAföG gehen soll (wir kommen gleich dazu).  Wenn du eine BAföG Beantragung für aussichtslos hältst hat der Antrag auf elternunabhängige BAföG dennoch zwei entscheidende Vorteile:

  1. Wenn du Recht behältst und der Bescheid abgelehnt wird, hast du ein wertvolles Stück Papier erhalten. Denn der Ablehnungsbescheid ist für die Beantragung anderer Gelder Voraussetzung. Zum Beispiel für Wohngeld oder Hartz IV
  2. Es gibt Wege wie du elternunabhängiges BAföG erhalten kannst, auch wenn du nicht über die erforderliche Berufserfahrung verfügst. So kannst du elternunabhängiges BAföG erhalten, wenn deine Eltern das dir andernfalls zustehende BAföG nicht bezahlen können.

In diesem Fall musst du einen Antrag auf Vorausleistung beim BAföG Amt stellen. Das Amt wird dann den Betrag zunächst übernehmen. Allerdings ohne Kindergeld.  Parallel dazu findet eine Prüfung statt, ob deinen Eltern den BAföG Satz übernehmen können oder nicht. Da hierbei das BGB parallel zum BAföG Recht zur Anwendung kommt, können die Regeln der Vergabe etwas aufgeweicht werden.

Dadurch kannst du elternunabhängiges BAföG erhalten, wenn du eine abgeschlossene Berufsausbildung hast. Dass du nach der Ausbildung drei  Jahre berufstätig gewesen sein musst ist durch die Hinzuziehung des BGB nicht mehr unbedingt notwendig.

2. Studium ohne BAföG finanzieren: Stipendium

Eine der bekannteren Alternativen zur Finanzierung eines Studiums ist ein Stipendium. Bei einem Stipendium steht neben dem finanziellen Aspekt auch noch ein ideeller Aspekt im Raum. Um ein Stipendium zu erhalten, solltest du die Werte des Stipendiengebers teilen. Ein bekanntes Stipendium für Studierende ist das   Deutschland Stipendium. Hierbei erhältst du 300 € monatlich. Aber es gibt in Deutschland noch viele weitere Stipendiengeber. So kannst du mit Hilfe dieser Stipendienübersicht, dein Studium möglicherweise auch ohne BAföG finanzieren:

  • Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Stiftung Maximilianeum
  • Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung
  • Otto Benecke Stiftung e.V.
  • Hanns-Seidel-Stiftung
  • Konrad- Adenauer-Stiftung
  • Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Heinrich Böll Stiftung
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung
  • Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
  • Cusanuswerk Bischöfliche Studienförderung
  • Evangelisches Studienwerk Villigst
  • ELES Ernst-Ludwig-Ehrlich-Studienwerk
  • Gerhard C. Starck Stiftung
  • Avicenna Studienwerk

3. Studium ohne BAföG finanzieren: Kredit als Student erhalten

Ein Kredit für Studenten kann in Frage kommen falls das BAföG nicht reicht (oder gar nicht erst bewilligt wurde). Wenn die Eltern die Kosten des Studiums auch nicht übernehmen können, kannst du versuchen einen Kredit als Student zu erhalten. Ein Studentenkredit kann von der KFW zu akzeptablen Konditionen vergeben werden.

Aber auch bei regulären Banken können Kredite für Studierende vergeben. Allerdings musst du bei der Beantragung eines Kredits für Studenten  mit Umsicht vorgehen. Einen Kredit als Student zu erhalten, kann herausfordernd sein. Das liegt daran, dass junge Leute in der Ausbildung noch keine gefestigten Einkommensverhältnisse haben. Daher erhält nicht jeder gleich im ersten Anlauf einen Kredit als Student.  Mit den folgenden Ratschlägen, wird es allerdings deutlich einfacher als Student einen Kredit gewährt zu bekommen.

Daher geben wir dir an dieser Stelle noch zwei Tipps mit auf den Weg, wie es dir auch als Student ohne festes Einkommen gelingt deinen Geldbedarf im Studium über ein zinsgünstiges Darlehen zu decken:

  1. Überlege dir vorher sorgfältig, wie du den Kredit wieder tilgen kannst. Wenn du den Kredit für 8 Jahre lang aufnimmst, musst du jeden Monat ungefähr 1/100 der Kreditsumme als Kreditrate bezahlen. Wenn du also 5.000 € aufnimmst, solltest du in deinem Haushaltsbudget mindestens noch 50 € Spielraum haben.
  2. Wenn du von der Bank keinen Kredit bekommst, kannst du den Antrag mit einem Bürgen mit guter Bonität stellen. Bürge für einen Kredit kann prinzipiell jeder sein. Beim Studentenkredit bürgen allerdings meistens die Eltern. Da sie meistens einen festen Arbeitsvertrag haben, ist die Kreditvergabe in diesem Fall unproblematisch.

Da Kredite für Studierende  nicht von jeder Bank vergeben werden, haben sich auf dem  Markt  einige Anbieter etabliert die jungen Leuten auch einen Kredit in schwierigen Fällen vergeben. Durch diese spezialisierte Kreditanbieter  ist der schwierig zu erhaltenden Studentenkredit oftmals viel leichter zu erhalten.

Studium ohne BAföG finanzieren: Mit einem Kredit für Studenten kannst du ein Studium auch in schwierigen Fällen zu Ende bringen

Wenn du zudem aufgrund eines Kredits auf ein Nebenjob verzichten kannst, kannst du dich mit 100 % Energie auf dein Studium konzentrieren. Dadurch wirst du möglicherweise ein, vielleicht sogar zwei Semester früher fertig.

Das heißt, dass du durch den Studentenkredit sechs oder zwölf Monate eher ein gutes Akademikergehalt verdienst.  Bei einem durchschnittlichen Einstiegsgehalt für Akademiker von 45.000 € p.a.  kannst du den Kredit locker zurückzahlen. Somit machst du durch den Studentenkredit    unterm Strich sogar ein gutes Geschäft.

4. Studium ohne BAföG finanzieren: Studentenjobs

Ebenfalls üblich ist ein Studentenjob zur Finanzierung des Studiums. Manche schaffen es sogar durch den Studentenjob das Studium ganz ohne BAföG zu finanzieren. Dabei hilft dir das Arbeiten neben dem Studium enorm dabei, zu lernen, wie man Wissen praktisch anwendet und sich einbringt. Im Idealfall ergänzt  dein Studentenjob  dein Studium auch inhaltlich. Aber auch der Studentenjob als Kellner hilft dir dabei,  emotional zu wachsen. Du lernst dich in ein Team einzufügen und einen Mehrwert für andere zu kreiren.

5. Studium ohne BAföG finanzieren: Nebenjobs von Zuhause

Nebenjobs von zuhause sind durch Corona gefragter und beliebter denn je. Wenn du möglichst schnell von zuhause Geld verdienen möchtest bieten sich Jobs an, die sofort deine Dienstleistung bezahlen. So  bieten sich gerade als Student das  korrigieren oder lektorieren von Texten an. Damit verbessert du auch gleich deine Skills um Hausarbeiten oder Klausuren im Studium zu meistern.

Tatsächlich gibt es in der Welt der Nebenjobs immer mehr Möglichkeiten für Privatpersonen, von Zuhause einiges an Geld über das Internet zu verdienen.

Während es sich beim lektorieren von Texten  eher um kleine Nebenjobs handelt  gibt es auch Nebenjobs von Zuhause, aus denen ein richtiges Business wachsen kann.  Zum Beispiel haben viele Influencer als junge Teeanger bereits vierstellige Monatseinkommen.

6.Einen Youtube Kanal zur Finanzierung des Studiums bespielen

Du könntest als Student auch einen YouTube Kanal bespielen um dein Studium zu finanzieren. Mit einiges an Vorarbeit kannst du hiermit dein Studium auch  ohne BAföG finanzieren. Besonders gut eignen sich Themen, die du leicht in deinen Alltag integrieren kannst. So könntest du dich zum Beispiel beim Lernen für eine Klausur filmen und ein Promodoro Video erstellen. S

chließlich musst du ohnehin lernen. Wenn dir die ganze Welt dabei zusieht, lässt du dich vermutlich auch ungern beim daddeln ertappen. Somit bist du am Ende sogar produktiver. Alternativ könntest du dich auch nur 3 Stunden lang beim Lernen filmen, ein paar Hintergrundgeräusche dazu schneiden und mit etwas Vermarktungsgeschick erreichst du vielleicht ebenfalls über 6 Mio. Views, so wie eine Studentin aus Schottland.

7 Studium ohne BAföG finanzieren: Kindergeld

Durch das Kindergeld wirst du dein Studium zwar nicht alleine finanzieren können, aber eine wichtige Stütze ist es allemal. Denn Kindergeld wird bis zum 25. Geburtstag bezahlt, wenn du studierst. Das Kindergeld ist nach der Anzahl der Kinder gestaffelt. Seit Januar 2021 beträgt es:

  • Für 1 oder 2 Kinder: 219 Euro im Monat beim ersten und zweiten Kind,
  • Für das 3. Kind: 225 Euro im Monat
  • Ab dem 4. Kind: 250 Euro im Monat

Zudem kannst du dir das Kindergeld als Student direkt auf dein Konto auszahlen lassen.  Hierzu stellst du einen Antrag bei der Familienkasse.

8. Kinderzuschlag zusätzlich zum Kindergeld

Zusätzlich zum Kindergeld kann für Kinder aus einkommensschwachen Familien ein Kinderzuschlag gewährt werden.  Der Kinderzuschlag wurde eingeführt, damit Familien mit niedrigem Einkommen  kein ALG 2 beantragen müssen. Um vom Kinderzuschlag zu profitieren, müssen deine Eltern mindestens 900 € bzw. 600 € bei Alleinerziehenden verdienen. Eine Maximale Höhe von Einkommen beim Kindergeld gibt es seit dem 01.01.2020 nicht mehr. Die Berechnung hängt von vielen Faktoren ab, wie z.B. dem Einkommen der Eltern und Kinder. Aber auch zu leistende Mietzahlungen werden beim Kinderzuschlag eine Rolle. Online gibt es einige Kinderzuschlagsrechner, mit denen du  deinen konkreten Einzelfall leicht kalkulieren kannst.

9. Wohngeld für Studenten

Beim Wohngeld handelt es sich um einen Mietzuschuss. Häufig wird Wohngeld  nicht mit einem Studium in Verbindung gebracht und daher lassen viele Studierende hier oftmals Geld auf der Straße liegen.  Dabei wird Wohngeld  an Studenten vergeben die kein BAföG erhalten. Wohngeld für Studenten ist daher  ist die staatliche BAföG Alternative. Wenn du dein Studium ohne BAföG finanzieren musst, solltest du daher unbedingt prüfen ob du Wohngeld zur Finanzierung deines Studium erhalten kannst.

Das Positive am Wohngeld ist,  dass es sich um einen echten Zuschuss handelt. Eine Zurückzahlung ist daher nicht notwendig.

10.Hartz IV für Studenten

Wenn du alle anderen Förderungsmöglichkeiten ausgeschöpft hast, kommt als letztes „Ass im Ärmel“ noch Hartz IV für Studenten als Alternative zum BAföG in Betracht.  Als Student hast du Anspruch auf Hartz IV, wenn du nicht mehr bei deinen Eltern wohnst, weil

  1. Der Weg von Uni zu den Eltern länger als 2 h (Hin und Rückfahrt) ist
  2. Verheiratet sind oder in einer Lebenspartnerschaft leben
  3. du mit deinem Kind in eigenem Haushalt lebst.

Aber auch wenn der Hartz IV Bescheid abgelehnt wurde,  ist das noch lange kein Grund dein Studium abzubrechen. Weiter oben erläuterten wir bereits, dass ein Kredit als Student durchaus eine praktikable Alternative darstellt, wenn es darum geht dein Studium ohne BAföG zu finanzieren.  Dabei kann sich der Kredit durch ein schnelleres Studium durchaus auch finanziell lohnen. Jedenfalls braucht sich diese Finanzierungsalternative nicht hinter Mindestlohnjobs zu verstecken.

11. Arbeitslosengeld 1

Auch das Arbeitslosengeld 1 steht dir als Student zur Verfügung. Voraussetzung für ALG 1 ist, dass du mindestens 12 Monate lang sozialversicherungspflichtig gearbeitet. Wenn der Job noch keine drei Jahre her ist, kannst du für ein Jahr Arbeitslosengeld 1 beziehen. Allerdings musst du um Arbeitslosengeld 1 weiterhin beziehen zu können, dem Arbeitsmarkt auch zur Verfügung stehen. Hierfür ist es jedoch ausreichend, wenn du 15 Stunden in der Woche arbeiten gehst – falls ein Job für dich gefunden wird.

Fazit: Studium ohne BAföG finanzieren – Welche Gelder du als Student beantragen kannst

Viele Studenten denken, dass sie in ernsthafte Probleme geraten, weil ihr BaföG Bescheid abgelehnt wurde. Dabei gibt es viele Alternativen ein Studium auch ohne BAföG zu finanzieren.

Zunächst wären die   staatlichen Leistungen zu erwähnen, welche du als Student beantragen kannst.  So kannst u kannst dein Studium auch ohne BAföG finanzieren , wenn du die Töpfe  elternunabhängiges BAföG, Wohngeld, Kindergeld, Kinderzuschlag,  Hartz IV oder ALG I  anzapfen kannst.

Alternativ kannst du dich auch nach einem  Stipendium mit deiner politischen Farbe umsehen und bewerben.

Aber auch Studentenkredite, kannst du nutzen um deinen Geldbedarf als Student zu decken.  Mit dem richtigen Anbieter erhältst du auch in schwierigen Fällen einen Kredit als Student.

Allerdings gibt es auch exotischere Ansätze ein Studium ohne BAföG zu finanzieren. Zum Beispiel könntest du dich beim Lernen Filmen und mit den Youtube Werbeeinnahmen ein Vermögen verdienen, einen Nebenjob von zuhause als Lektor annehmen, oder dich als Influencer versuchen.

Hervorragend
Rückmeldungen von unseren Kunden. Lesen Sie hier eine Auswahl:
  • Top Leistung
    15.08.2021
    Das sprachliche Niveau sowie die Struktur meiner Masterarbeit waren auf hohem Niveau. Ich habe die Arbeit mit einer Note von 1,3 bestätigt!!!
  • Sie haben mir geholfen, eine Prüfung zu schreiben!!!
    12.07.2021
    Habe vor kurzem diese Firma bei google gefunden und mich entschlossen, eine Wirtschaftsprüfung zu schreiben. Der Prozess war sehr einfach. Zuerst wurden alle Details der Arbeit besprochen, dann habe ich bezahlt. Prüfung wurde in 50 statt 60 Minuten geschrieben und ich hatte noch Zeit, alles zu überprüfen und die Antworten zu bestätigen.
  • Detailliertes Lektorat
    02.07.2021
    Detailliertes Lektorat, die meisten Vorgaben wurden miteinbezogen.
  • Eine super Korrektur!!!
    28.06.2021
    Eine super Korrektur!!! Das Dokument wurde mir schneller als erwartet zurückgesendet. Die Korrekturvorschlägen finde ich auch sehr hilfreich.
  • Sehr gute Arbeit
    08.05.2021
    Sehr gute Arbeit, qualitativ hochwertig und gute Kommunikation. Mit dem Support kann man gut reden und Anliegen werden ernst genommen. Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Voll und ganz zufrieden
    03.05.2021
    Voll und ganz zufrieden. Sehr zuverlässig, sehr gute Kommunikation!
  • Man hat sich sehr gut aufgehoben
    29.04.2021
    Man hat sich sehr gut aufgehoben und verstanden gefühlt. Bei Rückfragen wurde schnell geantwortet. Die Qualität des Services war einwandfrei.
  • TOP SERVICE
    19.04.2021
    Bin rundum zufrieden mit dem Service! Schnell, diskret und fachlich erste Sahne:)
  • Sehr schnelle und qualitativ
    10.04.2021
    Sehr schnelle und qualitativ gute Erarbeitung meines Schwerpunktthemas. Verknüpfung zweier Themenfelder und strukturierte ergebnisorientierte Zielführung.
  • SEHR GUT!
    01.04.2021
    Ich kann Premium Ghostwriter nur weiterempfehlen. Alles lief einwandfrei. Das Ergebnis des Lektorats ist klasse. Jederzeit wieder.
  • Sehr freundliches Team
    19.03.2021
    Sehr freundliches Team, welches für alle Fragen offen ist.
  • Schnelle und unkomplizierte Abwicklung
    12.03.2021
    Schnelle und unkomplizierte Abwicklung. Stets ein offenes Ohr für Fragen und Anregungen. Die Ausarbeitung sogar vor den vereinbarten Liefertermin erhalten. Gerne wieder!
  • Zum wiederholten Male den
    03.03.2021
    Zum wiederholten Male den Premium Ghostwriter Service genutzt und nach wie vor begeistert! Fundierte Hilfe und Kompetenz und das alles in Rekordzeit! Danke!!!
  • Sehr kompetente Abwicklung des
    23.02.2021
    Sehr kompetente Abwicklung des Projektes mit fachlich äusserst versiertem Autor,alle Termine pünktlich eingehalten,gute Kommunikation mit Autor
  • Gerade die gute Erreichbarkeit
    13.02.2021
    Gerade die gute Erreichbarkeit, der regelmäßige Austausch und die schnellen Reaktionszeiten auf Nachfragen.
  • Gute fachliche Umsetzung.
    29.01.2021
    Gute fachliche Umsetzung. Wissenschaftlich fundiert. Sehr guter Schreibstil. Nur ein Stern Abzug wegen einiger Rechtschreibfehler trotz Lektorat. Sonst alles super.
  • Alles sehr professionell. Vielen
    15.01.2021
    Alles sehr professionell. Vielen Dank!
  • Zusätzliche Korrekturen waren
    07.01.2021
    Zusätzliche Korrekturen waren erforderlich. Das Versprechen wurde eingehalten und ich empfehle das Angebot.
  • Die Kommunikation war vom
    25.12.2020
    Die Kommunikation war vom ersten Kontakt bis zum finalen Ergebnis durchweg kooperativ und in einem für mich erstaunlichen Maße eingängig!
  • fachlich sehr kompetente Arbeit
    14.12.2020
    fachlich sehr kompetente Arbeit, pünktlich geliefert, tolle Kommunikation. DANKE
  • Voll und ganz zufrieden.
    02.12.2020
    Voll und ganz zufrieden. Der Kundenservice ist wirklich klasse. Der Autor absolut kompetent und professionell.
Beschreiben Sie kurz Ihre Anforderungen und wir erstellen in wenigen Stunden ein unverbindliches Angebot.
JETZT KOSTENLOS ANFRAGEN